EFT - "Emotional Freedom Techniques"

EFT ist eine sogenannte Meridian-Klopf-Technik.

Es ist eine äußerst effektive Methode, um belastende Gefühlszustände aufzulösen.

In einem ausführlichen Gespräch formulieren Sie alle Aspekte Ihres Themas, währenddessen notiere ich Schlüsselsätze und/oder -wörter.

Mögliche Themen können aktuelle und/oder vergangene Situationen und/oder Erlebnisse sein.

Auch eine Krankheit, Angst vorm Fliegen, der nervige Kollege oder Ihr Umgang mit Geld sind gute Beispiele.

Im Anschluss klopfen wir sanft mit den Fingern auf bestimmte Punkte am Körper, welche Schlüsselpunkte der verschiedenen Meridiane sind. Dabei sprechen wir Wörter und Sätze, die Sie mit Ihrem Thema verbinden.

Im Laufe der Sitzung sollte Ihre subjektive Belastung nach und nach schwächer werden, bis sie sich schließlich ganz auflöst.

Es geht dabei nicht um eine Problemlösung. Es handelt sich dabei nicht um ein Beratungsgespräch.

Ich bewerte Ihre Wahrnehmung nicht. Ich begleite Sie ausschließlich mit Ihren eigenen Worten.

EFT ist keine Psychotherapie und nicht zur Behandlung von beispielsweise Angststörungen, depressiven Krankheitsbildern und anderen psychischen Erkrankungen geeignet.